Press "Enter" to skip to content

Download 200 Jahre Psychiatrie an der Universität Leipzig: Personen by Matthias C. Angermeyer, Holger Steinberg PDF

By Matthias C. Angermeyer, Holger Steinberg

Leipzig als Wiege der akademischen Psychiatrie … Wussten Sie, dass der Ursprung der zwei Jahrhunderte umfassenden Entwicklung der akademischen Psychiatrie nicht etwa in Paris, in Berlin oder Edinburgh liegt, sondern in Leipzig? Dort wurde als erster Lehrer f?r ein seelenheilkundliches Fach an einer Universit?t im Jahre 1811 Heinroth berufen. Damit beginnt nichts weniger als die Geschichte der akademischen Psychiatrie des Abendlandes. Schwerpunktm??ig werden hier Personen und Konzepte des 19. Jahrhunderts in ihrer konkreten lebens- und wissenschaftsgeschichtlichen Verortung beschrieben: biografisch, lokal und disziplingeschichtlich. So entstehen Portr?ts ganz eigener paintings: von Menschen, einer Stadt und ihrer Universit?t, eines Faches in bestimmten historischen Epochenabschnitten.

Show description

Read Online or Download 200 Jahre Psychiatrie an der Universität Leipzig: Personen und Konzepte PDF

Similar mental illness books

Deja Review Behavioral Science, Second Edition

Greatest Retention--Minimal Time "Deja assessment presents a evaluate of biostatistics, epidemiology, ethics and future health care platforms in a way that i haven't present in different assessment books. What I cherished most sensible is the flexibility . .. it is sufficiently small to hold round in my backpack and that i can turn to a bankruptcy among sessions or in the course of downtime.

The Mental Health Matrix: A Manual to Improve Services

There were significant alterations to psychological wellbeing and fitness providers the world over lately revolving round the idea of care in the neighborhood. even supposing velocity of switch and exact carrier mechanisms vary between international locations, there's however an more and more common consensus on key elements necessary to enough care provision.

Six Children: The Spectrum of Child Psychopathology and its Treatment

Theoretically anchored and traditionally proficient, Six kids is a e-book concerning the nuances of kid psychoanalysis as those spread within the come across with diversified different types of adolescence pain. Addressing autistic, homeless, and hopeless teenagers at the one hand, and grasping, betrayed, and indignant kids at the different, the e-book makes an attempt to combine developmental deficits, intrapsychic conflicts, and constitutional givens in evolving a deeper realizing of either serious and milder psychopathology.

Countertransference and Psychotherapeutic Technique: Teaching Seminars on Psychotherapy of the Boarderline Adult

First released in 1986. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa corporation.

Additional info for 200 Jahre Psychiatrie an der Universität Leipzig: Personen und Konzepte

Sample text

II, 13; Wunderlich 1981, S. 34; Lidl 1981, S. 14; Hilken/Lewandowski 1988, S. 11; Benzenhöfer 1993, S. 70, 75 und 1998, S. 7. Hahn 1976, S. 939 meint sogar, Heinroth sei 1819 als Nachfolger Reils auf den Lehrstuhl berufen worden. Auch eine 1827 erfolgte Erhebung der Psychiatrie zum ordentlichen Lehrstuhl kann nach Einsicht der Verwaltungsakten im Sächsischen Hauptstaatsarchiv Dresden und Universitätsarchiv Leipzig definitiv nicht bestätigt werden, wenngleich auch diese Angabe verbreitet ist, so u.

354). Dessen »Anschauen« bezeichnete er als »gegenständliches Denken« (Heinroth 1831, S. 453). Siehe auch Heinroth 1818, I, S. 51–55. Einzelne Hinweise bei Goethe – der für die Psychiatrie durchaus einiges Interesse zeigte (so eindrücklich Reuchlein 1983; ferner Schrenk 1967, S. 1827, er habe u. a.

Querl 1844, S. 349 erwähnt weder für 1811 noch für 1827 eine psychische/psychiatrische Bestimmung des Lehrstuhls; Anonymus 1847, S. 938; Möbius 1898, S. 2; Schielle 1911, S. 4; Sänger 1963, S. 17, 49; Dörner 1975, S. 273; Jetter 1981, S. 44; Sadlon 1981, S. 82; Trenckmann 1982, S. 116; Kästner 1990a, S. 24; Marx 1990/91, S. 370 sehen Heinroth 1827 eine ordentliche Professur erhalten, was gleichfalls durch Aktenfunde nicht belegt werden kann. 1827 seine Antrittsvorlesung zum Ordinariat hielt. Veröffentlicht: Heinroth 1827c.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 32 votes